Ganzheitliches Gedächtnistraining

Wir werden überflutet mit Informationen und gehetzt durch Zeitdruck. Müdigkeit, Stress, Beeinträchtigungen des Gehirns im Alter oder auch durch Krankheit bzw. Unfall können Sie in den alltäglichen Anforderungen des Lebens zusätzlich belasten. Es kann zu Überforderungen kommen und am Ende steht schlimmstenfalls die soziale Isolation.

Ganzheitliches Gedächtnistraining ist vielfältig und bietet unendliche Möglichkeiten. Es zeigt vor allem dann Wirkung, wenn nicht einseitig trainiert, sondern der Mensch in seiner Ganzheit angesprochen wird. Die Übungen des Trainings sind so konzipiert, dass es das ganze Gehirn stimuliert und verschiedene Fertigkeiten gleichzeitig trainiert werden.

Ganzheitliches Gedächtnistraining beinhaltet allgemeine geistige Aktivierung, Hilfe zum effizienteren Lernen wie auch Intelligenz- und Kompetenztraining. Sie werden angeregt, im Alltag eigene Strategien zu entwickeln und zu automatisieren, was Ihnen wiederum Zeit und Raum für soziale Kontakte gibt.

Ziele des Gedächtnistrainings


Trainieren von Gedächtnisfunktionen




Gedächtnistraining Schnupperübungen:

Es geht nicht um "Leistung", sondern um ein spielerisches Training der Gehirnfunktionen. Auf der nächsten Seite haben Sie die Möglichkeit, ein paar Aufgaben zu lösen, die ich speziell für Menschen mit verschiedenen Voraussetzungen erstellt habe. Die Arbeitsblätter mit Lösungen dazu können Sie dort auch als PDF herunterladen: » zu den Übungen